Von der Nagellackierhilfe für Fingernägel im French Look und vor allem von ihren Erfinderinnen, Tochter Jovanna und Mutter Maja, waren die Juroren hellauf begeistert. Allen fiel sofort der Enthusiasmus und der Ehrgeiz auf, mit dem die Stuttgarterinnen, als Chefinnen eines echten Kosmetik-Familienbetriebes, ihr Produkt „Beli Luu“ an die Kunden bringen. Für ihre Idee hat das Team bereits 32000 Euro für bereits 1300 gefertigte Lackiergeräte investiert und via Internet, mit noch minimalem Bekanntheitsgrad, in einem Jahr 121 Nagellackierhilfen vertrieben. Dieses Volumen möchten beide jetzt mithilfe von Jochen Schweizer, Lencke Wischhusen, Vural Öger, Frank Thelen und Judith Williams deutlich vergrößern. Für dieses Ziel und eine Investorensumme von 25.000 Euro, geben Mutter und Tochter 30 Prozent ihrer Firma ab. So der angedachte Deal. Dann kommt aber doch alles anders: Die Männer in der Runde begeisterten zwar die Idee, die familiäre Gemeinschaft sowie der immense Vertriebsgeist der beiden Frauen. Da sich Männer nun mal aber in der Regel nicht die Finger lackieren, fehlte den Herren besonders der persönliche Bezug zum Produkt, weshalb sie frühzeitig ausstiegen.

Kosmetika bleiben eben doch Frauensache. Bei Verpackungschefin Lencke Wischhusen sprang der zündende Funke allerdings doch nicht wirklich über. „ Aber ich danke Euch, dass Ihr die Damenwelt ein bisschen bunter macht.“, ermunterte sie die Unternehmerinnen.

Also war natürlich vor allem die Meinung von Judith Williams gefragt. Ihr Kommentar: „Ich liebe es einfach!“ Ihr „Aber“ folgte dann allerdings direkt, da es bereits so viele Produkte in dem Bereich gäbe. Ihr Angebot: Zunächst 60 Prozent und damit die maßgebliche Federführung bei der Unternehmensführung. Das Doppelte ihres ursprünglichen Angebotes und den Großteil an Verantwortung abzugeben – dazu waren Mutter und Tochter aus persönlichen Gründen dann doch nur äußerst ungern bereit. Am Ende trafen sich die „Beli Luu“ – Erfinderinnen und die Kosmetikexpertin bei 25.000 Euro für 53 Prozent des Unternehmens und das Schlusswort für Williams lautete zum zweiten Mal an diesem Abend: „Deal!“

Mehr zu Beli Luu

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditDigg thisShare on StumbleUponEmail this to someone

Comments

comments