Ablehnung durch Gründer

Hand + Fuss – Strümpfe anziehen, freihändig!

Klaus Peter Behr ist zwar eigentlich in Rente, aber tatsächlich noch sowohl sportlich als auch geschäftlich äußerst aktiv. Und ein Missgeschick im ersteren Hobby, ein Sturz vom Mountainbike, brachte ihm eine neue Business-Idee ein. Bei der Regeneration im Krankenhaus sah er, wie die Krankenschwestern vielen Patienten beim Anziehen der Strümpfe behilflich sein mussten. Der Gründer(…)

Mehr

Snacks aus Insektenmehl? Bug Break!

Die Präsentation der Firma Bug Break spaltet die Löwen sofort. Bug Break wurde gegründet vom 34-jährigen Folke Dammann, der in einer Firma Speiseinsekten verkauft, in der für die Sendung vorgestellten Firma aber Riegel mit Insektenmehl in Deutschland auf den Markt bringen will. Aus dem Insektenmehl verarbeitet er Energie-Riegel mit Früchten und Nüssen. Diese Riegel, und(…)

Mehr

Foodist – Löwen auf ganzer Linie überzeugt, aber „Sturheit“ verhindert Deal

Abos für exklusive Gourmet-Boxen mit besonderen, meist ausländischen Lebensmitteln – damit möchten Andreas Brandt (60), Alexander Djordjevic (26) und Ole Schaumberg (24) zunächst die Märkte und Gaumen der Deutschen, Österreicher und Dänen für sich zu erobern. Seit zwei Jahren läuft der Boxenverkauf über die eigene Website und brachte dem Trio letztes Jahr 320.000 Euro Umsatz(…)

Mehr

 

Erdbär – Freche Freunde

Alexander & Natascha Neumann haben ihrer Firma schon eine gute Platzierung im Einzelhandel verschafft. Um weiter expandieren zu können möchten sie in „Die Höhle der Löwen“ 750.000€ für 5% Firmenanteile haben. Seit 2011 entwickelt und verkauft die Firma gesunde und leckere Snacks. Dabei liegt es ihnen besonders am Herzen die Leckereien abgestimmt auf den Ernährungsbedarf(…)

Mehr

Jobbello

Das letzte Hemd möchte Unternehmerin Anita Carmen Lassak nicht an den Mann bringen. Im Gegenteil. Ein Herrenhemd mit besonderem Kniff soll es sein: „Jobbello“ verrutscht nämlich nicht, egal wie viel Mann sich bewegt. Das Hemd, als wichtiger Teil der alltäglichen „Business-Uniform“, sitzt sicher und perfekt in Hose. Das probierte Jochen Schweizer nach der ersten Vorführung(…)

Mehr

Mexican Tears

Dave Weyhe aus Bremen war mit seiner ruhigen Art ein angenehmer Kontrast. Auch wenn sein Produkt „Mexican Tears“ hieß – er war der stoischste Kandidat von allen. Vural Öger fand sogar, er sei „ein solider Typ“. 55.000€ für 15% des Unternehmens wünschte der Pitchende sich. Vural Öger probiert die schärfste Sauce zuerst und sorgte bei(…)

Mehr