Judith Williams

Popcornloop – Kino-Feeling durch explodierten Mais

Popcornloop – Kino-Feeling durch explodierten Mais Beim Stichwort Heimkino denkt man zunächst an große Flachbildschirme, Beamer oder aufwendige Soundanlagen. Dabei gehört leckeres Popcorn für die meisten ebenso zu einem amüsanten Kinobesuch dazu. Und während große Technologiekonzerne die Filmvorführung zu Hause schon entsprechend besetzt haben, sind die „Heimlösungen“ für das Popcorn selten ähnlich schmackhaft wie die(…)

Mehr

Bademeisterei: adlige Hygiene zum Selbermachen

Die nächste Möglichkeit vor den Löwen zu präsentieren ergriff Alexander Kraml, Geschäftsführer der Kosmetikmanufaktur Bademeisterei. Als selbsternannter österreichischer „Seifenkaiser“ erschien er zum Pitch vor den Löwen im standesgemäßen, den adligen Status implizierenden Outfit. So war eine optische Abgrenzung von den anderen Gründern schon einmal gegeben, doch reichte dies auch, um die Löwen von seinem Produkt(…)

Mehr

Herren-Accessoires als Marktlücke: Von Floerke

Student David Schirrmacher ärgerte sich über die geringe und viel zu teure Auswahl an stilvollen Herren-Accessoires. Der stets im Anzug gekleidete junge Mann nahm sich des Themas selbst an und begann mit Produzenten aus Asien seine handgemachten Accessoires herzustellen. Von Schnürsenkeln über Manschettenknöpfe bis hin zu handgesägten Kämmen vertreibt David eine große Palette über seinen(…)

Mehr

 

M.A.K.S. – Fitnesskissen für dem Kopf löst Rücken- und Investmentprobleme

Die beiden Physiotherapeuten Mario Greuel (35) und Michael Bol (53) vertreiben ihr Produkt bereits über Mund-zu-Mund- Werbung an die Patienten ihrer Praxen. So hat das Duo aus Kempen bereits 800 ihrer Therapiesäcke gegen Rückenschmerzen und zur Wirbelsäulenentlastung verkauft. Das Produkt gibt es in drei Gewichtsvarianten ab einem Kaufpreis von 39,95 Euro. Das Prinzip haben die(…)

Mehr

Taschen WC – „Die kleinste, mobile Toilette der Welt“ holt drei neue Investoren ins Firmenboot

Dass seine Idee viele Menschen zunächst schmunzeln lässt, ist Kandidat Marc Collinet (43) durchaus bewusst. Dennoch weiß er, das Taschen WC hilft im Alltag jedem überall dort aus, wo gerade keine Toilette parat steht. Die auslaufsichere und geruchsneutrale Pappe mit Beutel und Super- Absorber funktioniert nach dem Prinzip einer Babywindel. Wie der Name schon sagt,(…)

Mehr

Vepura/Indi Coco

Eigentlich wollten Andreas Siebert (48) und Manoj Jain (42) die Jury mit original indischen Fertiggerichten aus der Tiefkühltruhe zu einem Investment von 120.000 Euro für 10 Prozent Beteiligung überzeugen. Vegetarische, pure, raffinierte Küche (Vepura) mit Rezepten von Manjos Familie und aus seiner Heimat wollen die Unternehmensgründer mit den „Löwen“ gemeinsam im großen, deutschen Handel vertreiben.(…)

Mehr

 

Twinkle Kid

Twinkle Kid

Loesdau & Braun stellen „Twinkle Kid“ vor, eine Mütze mit reflektierendem Bommel. Ihr Wunsch: 84.000€ für 25% der Firmenanteile. Um zu überzeugen fahren die beiden ganz große Geschütze auf: Entzückende Kinder bieten eine gut choreographierte Tanzshow dar und präsentieren gleich, für welche Zielgruppe diese „Coole Sache“ gedacht ist. Die Pitchenden sehen in Deutschland 12 Millionen(…)

Mehr

Le petit raisin

Goutkin und Dmitriok sind beide 22 Jahre alt und möchten mit „Le Petit Raisin“  Wein in Plastikgläsern abgefüllt verkaufen. 150.000€ für 15% Beteiligung sind ihr Ziel. Ihr Pitch ist gut strukturiert, sie sprechen beispielsweise Vural Öger direkt auf seine Erfahrungen im Tourismus an und liefern eine selbstsichere Performance. Auch das Produkt wirkt auf die Löwen(…)

Mehr

MyCleaner

Zweieinhalb Jahre Arbeit und bereits 250.000 Euro haben Slawa Kister und Abdula Hamed bereits in ihren mobilen Autowäsche-Service MyCleaner investiert. Das Besondere: Das Auto kann überall gereinigt werden, zum Beispiel auf dem Parkplatz während der Kunde arbeitet, der Klient muss also nicht mehr wie bisher erst eine Waschanlage aufsuchen, sondern kann sein Fahrzeug zeitlich flexibel(…)

Mehr