Vor laufender Kamera erklären sie sich zu Geschäftspartnern: Der 23-jährige Jung-Unternehmer Peter Karacsonyi und der erfahrene Löwe Frank Thelen. Mit 60.000 € und einem Firmenanteil von 30 % will Thelen in Karacsonyis Firma, die individuell gefertigte und langlebige Boards vertreibt, investieren. Doch zu diesem Deal ist es laut einer WEB.de-Veröffentlichung vom 16. Oktober nie gekommen.

Inwiefern die ursprüngliche Absprache mit Frank Thelen im Nachhinein modifiziert wurde, dazu trifft Peter Karacsonyi gegenüber WEB.de keine Aussage. Er lässt lediglich anklingen, dass ihm der Auftritt bei der VOX-Show in jeder Hinsicht Türen geöffnet und er in Frank Thelen einen unschätzbar hilfreichen Partner gefunden habe. Allein sein Online-Shop habe seit dem erheblich an Bekannt- und Beliebtheit gewonnen. Obwohl die weitere Zusammenarbeit also letztlich doch anders verlaufen ist als ursprünglich angenommen, hat sich für Peter Karacsonyi die Teilnahme an der Sendung „Die Höhle der Löwen“ gelohnt. Nicht zuletzt deswegen, weil „Kape Skateboards“ dadurch erst richtig bekannt geworden ist.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditDigg thisShare on StumbleUponEmail this to someone

Comments

comments