Die Gründer von „Le petit raisin“  erwähnten bei ihrer Präsentation, dass sie sich von einem Pitch aus Shark Tank inspirieren ließen.

In der US-Show stellte Gründer James Martin seine Idee vor.  Und ihm wurde auch Deal angeboten. Anders als die deutschen Pitcher lehnte er das Angebot von Kevin O´Leary jedoch ab. Der US-Investor schüttelte danach den Kopf über Martin: „The guy needed me to get focused on what really mattered … He’s a dead man walking. Just another deal.“

Damit war es aber nicht vorbei. Nachdem er Millionenumsätze machte kehrte in die Sendung zurück und konfrontierte den Investor.

Ab 5:58 seht ihr diesen zweiten Auftritt von James Martin bei Shark Tank. Auch dieses Mal lehnt er das Angebot der Investoren ab:

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditDigg thisShare on StumbleUponEmail this to someone

Comments

comments