Seit 2013 vertreibt Tüftler Hans Zarm den Sunny Cage, einen Aufsatz für den Toaster, der alle denkbaren Teigwaren schnell und einfach wieder lecker und knusprig machen soll. Die Brötchen werden in den Sunny Cage eingelegt und drehen sich so langsam über dem Toaster. Die Brötchen sollen so gleichmäßig erwärmt werden und nicht verbrennen. Zarm möchte in der Höhle 200.000 Euro für 10% einer neu zu gründenden GmbH. Die Löwen überzeugte der Sunny Cage aber nicht. Kritikpunkte waren das etwas komplizierte Handling des Produkts, die schlechten Verkaufszahlen, die Zarm vorzuweisen hatte und auch der Nutzen wurde angezweifelt. Nur Vural Öger und Judith Williams sahen das Potenzial vom Sunny Cage, beide stiegen schließlich aber doch aus. Hans Zarm plant, seine Erfindung auch ohne einen Investor zu verbessern.

Hier geht es zur Webseite von Sunny Cage

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditDigg thisShare on StumbleUponEmail this to someone

Comments

comments