Die leidenschaftlichen Piloten Tobias und Ulrich nennen sich gemeinsam „Toby Rich“. Ihr Kernprodukt dreht sich rund um das Fliegen. Sie haben ein Modellflugzeug entwickelt, das über das Smartphone gesteuert werden kann und noch dazu sehr leicht zu bedienen ist. Im Jahr 2014 haben sie auf dem europäischen und amerikanischen Markt in etwa 17.000 Modelle verkauft. Nun erhoffen sie sich von den Löwen ein Investment von 350.000 € für einem Anteil von 5% an ihrem Unternehmen. Als jedoch transparent wird, dass ihr bisheriges Bilanzergebnis negativ ausfällt, steigen zwei der Löwen aus. Auch die Löwinnen sind an dem Geschäft nicht interessiert. Lediglich Frank Thelen ist angetan von der Erfindung der Piloten. Er macht ihnen schließlich das Angebot, sie mit den geforderten 350.000 € zu unterstützen, allerdings für einem Firmenanteil von 15% und mit der Vorraussetzung, dass aus diesem Kapital keine Schulden getilgt werden. Nach einer kurzen Besprechung nimmt „Toby Rich“ das Angebot an.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditDigg thisShare on StumbleUponEmail this to someone

Comments

comments